Mein Freund der Lügner

Ich war mal mit jemanden befreundet, der wirklich ein echter Kumpel für mich war. Klar kann das jeder sagen, doch hier bei war es wirklich ein echter Freund. Nicht Einer, den man nur kennt und mal etwas unternimmt oder sich einfach nur trifft. Nein, er ist die Sorte Freund, der man blind vertrauen kann und immer für einander da ist, egal was kommt. Jemand dem man alles sagen kann, wenn man sich aus quatschen will.

Leider hatte er auch ein Gesicht, dass ich über Jahre nicht kannte. Eigentlich dachte ich, ich wüsste alles über ihn und könnte ihn gut einschätzen.

Ich musste die Erfahrung machen, dass er über einiges lügt. Für mich sah es aus, als ob er nur lügt, um besser dazustehen oder anderen eins auszuwischen. Bei mir war es sogar beides. Er hat oft gelogen und gesagt was er gerade gekauft hat. Dabei sind es immer teure Dinge gewesen oder welche, die ich mir selbst holen wollte, er aber der erste von uns beiden sein wollte der es hat. Auffällig wurde das dadurch, dass er die Dinge nie mir gezeigt hatte, falls ich mal ihn besuchte. So hieß es dann, dass er eine bestimmte DVD gerade rein zufällig verlegt hatte oder sogar ausgeliehen. Und das obwohl wir sie uns ansehen wollten. Sein Laptop, würde der Vater von ihm nutzen und er käme darum nicht mehr daran, weil der ihn für seine Firma braucht. Klingt doch soooo logisch, oder?

Der Hammer kam aber noch. Irgendwann hat er einen Fehler gemacht. Ohne das ich etwas davon mitbekam, machte er mich hinter meinem Rücken bei anderen schlecht, sogar bei meinen anderen Freunden. Laut dem was er erzählte bzw. an Lügen über mich verbreitete hieß es, ich würde ihm Geld schulden. Ich würde ihn erpressen, weshalb auch immer. Und hätte dafür gesorgt, dass seine Liebste nichts mehr mit ihm zu tun haben will. Davon stimmte nichts. Ich habe ihm nichts geschuldet, auch kein Geld. Warum ich ihn erpressen sollte, fällt mir auch nichts ein. Was seine Freundin angeht, wusste ich gar nicht, dass er vergeben war. Doch der Schaden war schnell angerichtet. Dank ihm wollten gleich noch zwei andere sehr gute Freunde von mir, nie mehr was mit mir zu tun haben.

Später habe ich in einer Community noch das ein oder andere interessante gelesen. Dort steht auf seinem Profil Dinge wie: Ich hasse es das fünfte Rad am Waagen zu sein. Für meine Freundin verlasse ich meine besten Freunde. Wer mich anlügt den zerfetzte ich in der Luft. Tja, was soll man davon halten?

Richtig, am besten gar nichts. Auch wenn es verdammt wehtut dadurch seine Freunde zu verlieren.

 

 

Mein Freund der Lügner
Zum downloaden rechts klicken und dann Ziel speichern unter.
Mein Freund der Lügner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0